Wir nutzen Cookies, um Sie auf unseren Internetseiten bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Um mehr über Cookies zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Leontodo - Tipp:
Leontodo
Sie sind hier: Startseite » Wissenscenter » Business Plus

Tipp:

Wenn Sie beim Programmstart eine Fehlermeldung bekommen, weil der SQL-Server nicht gefunden werden kann, so kann dies mehrere Ursachen haben. Im nachfolgenden finden Sie einige Lösungsvorschläge bzw. Vorgehensweisen, um die Fehlermeldung zu eliminieren:

Wurde der SQL-Server installiert?

Auf dem Einzelplatzrechner oder auf dem Server sollte sich unter Start/Programme/Microsoft SQL Server der SQL-Server befinden. Ist dies nicht der Fall, so wurde dieser entweder deinstalliert oder nicht korrekt installiert. Starten Sie in diesem Fall das Programmsetup erneut. Nach dem Installieren der Programmdateien, wird der SQL-Server installiert.

Läuft der SQL-Server Dienst?

Anschliessend kontrollieren Sie bitte, ob der SQL-Dienst ordnungsgemäss läuft. Starten Sie dazu unter Start/Programme/Microsoft-SQL Server das Konfigurationstool und kontrollieren Sie bei Ihrer Instanz des SQL-Servers, ob der Dienst läuft. Optional können Sie auch den Dienst neu starten. Der SQL Server Browser sollte bei einer Netzwerkinstallation ebenfalls laufen.

Komprimiertes Laufwerk!

Stellen Sie bitte auch sicher, dass der SQL-Server nicht auf einem komprimierten Laufwerk liegt! Der SQL-Server kann so eine Datenbank nicht ansprechen, eine entsprechende Fehlermeldung erscheint beim Verbindungsversuch auf die Datenbank. Komprimierte Dateien oder Ordner erkennen Sie an der blauen Farbe des Namens.

Treten bei der Installation des SQL-Servers Fehlermeldungen auf oder der SQL-Server lässt sich nicht installieren oder beim Programmstart erhalten Sie immernoch eine Fehlermeldung gehen Sie wie folgt vor:

1) Laden Sie unser
Testprogramm [379 KB] herunter.
2) Führen Sie das Programm aus . Es erstellt eine Log-Datei auf dem Desktop.
3) Senden Sie uns die Datei SQL.log über unser
Formular zu.